Flasche
#03

HOCHSPANNEND:

MARKETING MIT ROTEM FADEN.

 

2004: Bosch bringt neue Power auf den Markt. Und zwar in Form eines mobilen Hochfrequenzumrichters. Mit ihm lassen sich professionelle Schleif- und Bohrarbeiten mit weniger Aufwand erledigen. Wir dürfen dem Ding einen Namen geben und es vermarkten. Elektrisierend!

 

Kunde
Robert Bosch GmbH
Leistung
Naming
Produkteinführung 
Kommunikationskampagne
Branche
Industrietechnik
Elektrogeräte
Jahr
2004

B8-MOCKUPS-Sektflasche-bosch

Das Etikett

Es steckt viel Kraft in den kleinen Dingen. Zum Beispiel im Workster von Bosch. Aber auch in einer gemeinsam getrunkenen Sektflasche. Deshalb führen wir die rote Linie des Kabels auch auf dem Etikett fort und zeichnen dort ein eigenes Erfolgssymbol. 

Verbinden Sie sich mit dem Hochleistungsaggregat für Marken. 

 

Kreations-Update aktivieren

workster-solo-1

Der robuste Kubus strahlt langlebige Verlässlichkeit aus. Mit ihm geht es durch dick und dünn. Unser, im wahrsten Sinne des Wortes, Arbeitstitel benennt dieses kraftvolles Kumpel-Gerät.

Essentieller Bestandteil der Anwendung ist das rote Kabel, das den Umrichter mit den Geräten verbindet. Wir erheben es zum aussagekräftigen Symbol, welches die vielen Vorteile des innovativen Produkts visuell darstellt.

bosch-workster-broschuere-schmal

 

bosch-workster-plakat-fabrik

 

bosch-workster-plakat-hirn

 

bosch-workster-plakat-hund

 

Die konzeptionelle Leitidee hinter der Kampagne lautet „Ein kleines Wirtschaftswunder“. Headlines und Motive der Werbemittel zahlen alle auf diesen Gedanken ein: Zum Beispiel regt das Mailing aus Metalldose und Kabel zum Selberbiegen zur haptischen Auseinandersetzung an und verdeutlicht die innovativen Elemente des Worksters.

bosch-workster-dose-1

BOS_Brosch_Kabel_Innen4_L

 

bosch-workster-broschuere-1

logo-20-jubilaeum-gold
 

HIER KNALLEN DIE KORKEN!

 

20 Jahre kreative Kommunikation. Da haben wir einigen Grund zum Feiern. Bleiben Sie up-to-date mit unserem Newsletter.

 

Kreations-Update aktivieren

ENTDECKEN SIE UNSERE FEINSTE AUSLESE

zur Übersicht