Flasche
#01

DRIVING INNOVATION: EINE APP ENTWICKELT SICH.


Eine Idee wird zum Erfolg: Anstelle für ihre Präsentationen bei Autoherstellern aufwändige Live-Demos zu erstellen, schlugen wir unserem Kunden, dem Reutlinger Automobilzulieferer Automotive Lighting, eine App mit Bewegtbildern vor. Die funktionierte so gut, dass wir sie für dessen Kunden, Mercedes-Benz und Opel, als Verkaufstool für Leuchtsysteme entwickeln durften.

 

Kunde
Automotive Lightning
Leistung
App-Development, Digital Creative Concept 
Branche
Automobil
Jahr
2010

Automotive_lighting-logo-90

 

opel-logo-90

 

mercedes-logo-90

 

Automotive-Lightning-App-iPad-Mockup

 

B8-MOCKUPS-Sektflasche-automotive-lightning

 

Das Etikett

Ein Auto, das den Weg leuchtet. Wie, wann und in welche Richtung kann man sich ganz bequem per App anschauen. Vielleicht auch bei einem Gläslein Sekt. Dann aber nicht mehr Auto fahren.

 Marken-Erleuchtung gefällig?

Jetzt Newsletter abonnieren und gute Ideen nach Hause fahren.

 

Kreations-Update aktivieren

Die Beleuchtungssysteme von Automotive Lighting sind innovativ und intelligent. Sie strahlen in die Kurve, blenden einseitig ab, sorgen für mehr Sicherheit und beeindrucken durch formschönes Design. Um die unterschiedlichen Funktionen und Konfigurationen bei den Autoherstellern darstellen zu können, entwickelten wir eine App. Diese erste, fahrzeugneutrale App stellte die drei Lichtsysteme Halogen, Xenon und LED vor.

mockup-iphone4-app-screens

 

„Unsere Idee kam bei Mercedes so gut an, dass AL den ersten Auftrag erhielt, für das Lichtsystem der B-Klasse eine App zu erstellen.“

Beaufort 8 Beratung

 

iPad_mit-loch-automotive-lightning-neu

MB-automotive-lightning-landstrasse-02-quadr

 

MB-automotive-lightning-licht-01-quadr

 

Die verschiedenen Konfigurationen per App auswählen zu können, entsprach genau dem fortschrittlichen Selbstverständnis der OEMs. Per iPad oder Smartphone die Möglichkeiten anzuzeigen, konnten im Jahr 2010 nicht viele Firmen ihren Kunden anbieten. Deshalb zeigte sich Mercedes an der Idee sehr interessiert, woraufhin wir zunächst auf eigene Kosten die App weiterentwickelten. Die neue Version überzeugte schließlich so sehr, dass sie zum Vertrieb der B-Klasse und neun weiterer Fahrzeugtypen genutzt wurde. Auch Opel setze die App im Verkauf ein.

 

Fun fact:

Als Goodie verfügte die App noch über eine Taschenlampenfunktion. Das war damals noch nicht Standard in den Smartphones und für einen Hersteller von Lichtsystemen natürlich konzeptuell „einleuchtend.“

„Wir hatten zu der Zeit mehr Mercedes Apps für Mercedes im App Store als die Firma selbst.“

Beaufort 8 Web-Entwicklung
Automotive-Lightning-App-iPad-Lichter-Mockup

 

Dieses Projekt zeigt, dass wir nicht nur innerhalb einer Aufgabenstellung denken, sondern größere Zusammenhänge im Blick haben. Aus dem Auftrag, Präsentationen zu erstellen, wurde eine fortschrittliche App, die unser Kunde für seine Kunden nutzen konnte. Das sind die gelebten Vorteile unserer kreativen, ganzheitlichen Arbeitsweise.

logo-20-jubilaeum-gold

 

HIER KNALLEN DIE KORKEN!

20 Jahre kreative Kommunikation. Da haben wir einigen Grund zum Feiern. Bleiben Sie up to date mit unserem Newsletter.

 

Kreations-Update aktivieren

ENTDECKEN SIE UNSERE FEINSTE AUSLESE

zur Übersicht